Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Beurkundung von Vermögenszuordnung, Unterhalt, Versorgungsausgleich und Erbfolge im Ehevertrag

Der schönste Tag im Leben eines Paares sollte die Hochzeit werden. Mit einer Eheschließung sind aber auch umfangreiche Rechtsfolgen verbunden, die häufig erst bei der Trennung oder Scheidung spürbar werden.

Wir begleiten bei vorsorgenden Eheverträgen und stellen hier insbesondere Gestaltungsmöglichkeiten bei der Vermögenszuordnung (Güterstand), Unterhalt und Versorgungsausgleich sowie der Erbfolge vor. Eine persönliche Vorbesprechung mit dem Notar empfiehlt sich dringend, weil es um wirtschaftlich nicht zu unterschätzende Weichenstellungen geht. Auch Scheidungsfolgenvereinbarungen gehören zu unserem Repertoire. Wer in Trennung oder Scheidung lebt, kann damit einvernehmliche Regelungen dazu treffen, wie das Vermögen und Altersanwartschaften geteilt werden, Unterhalt gezahlt und der Umgang mit den Kindern geordnet wird.

Auch bei Maßnahmen zur Vorsorge im Alter und bei Handlungs- oder Geschäftsunfähigkeit stehen wir zur Verfügung. Mit einer notariell beurkundeten Vorsorgevollmacht kann eine gerichtlich angeordnete Betreuung vermieden und die Vertretung in den Vermögens- und Gesundheitsangelegenheiten durch eine privatautonom bestimmte Vertrauensperson sichergestellt werden.

Der Notar im Herzen von Köln

Unser Notariat arbeitet als unabhängiger und unparteiischer Betreuer für Klienten und Familien, die im Bereich Immobilien, Erbe, Schenkung, bei der Unternehmensgründung oder im späteren Leben des Unternehmens Hilfe benötigen. Wir behandeln die Wünsche unserer Klienten individuell, empathisch und diskret. Ein Vertrauensverhältnis ist uns hierbei sehr wichtig.

Jetzt beraten lassen